Fokus Umweltenergierecht

Aktuelle Probleme in der UVP von Windenergievorhaben – Neues Recht und alte Fragen

Webinar

Datum: Dienstag, 16. Juni 2020

Inhalt

Das Recht der Umweltverträglichkeitsprüfung ist für die Zulassung größerer Windenergievorhaben von erheblicher Bedeutung. Zweieinhalb Jahre nach der Reform des Rechts der Umweltverträglichkeitsprüfung sollen erste Erfahrungen mit den für die Windenergie relevanten Änderungen analysiert und Lösungsansätze für neue, ebenso wie fortbestehende Rechtsfragen des alten Rechts diskutiert werden. Hierfür veranstalten wir im Rahmen des durch das Bundeswirtschaftsministerium geförderten Vorhabens NeuPlan Wind ein Webinar. Adressaten des Workshops sind Mitarbeiter aus Behörden, Gerichten, Anwaltschaft, Unternehmen und Verbänden.

Anmeldung und Programm

zur Anmeldung

zum Programm

Webinar, 16. Juni 2020

11:00 Uhr

Begrüßung und Einführung
Frank Sailer, Dr. Nils Wegner, LL.M., Stiftung Umweltenergierecht, Würzburg

Block 1: Die UVP in der Praxis

11:05 Uhr

Neue Regelungen und alte Probleme in der UVP von Windenergievorhaben
Thomas Brünjes, ENERCON

11:30 Uhr

Verzögerungen abbauen, Akzeptanz schaffen – Ansätze für Verbesserungen aus der Perspektive eines Projektmanagers
Dr. Wolfgang Peters, Bosch & Partner, Berlin

11:55 Uhr

Diskussion

12:20 Uhr

Mittagspause

Block 2: Geklärtes und Ungeklärtes in der UVP-Prüfung

13:15 Uhr

Der neue Windfarmbegriff in der Praxis
Dr. Kathrin Fischer, LLUR Schleswig-Holstein, Flintbek

13:40 Uhr

Prüfungsumfang und Prüfungstiefe in der UVP-Vorprüfung
Dr. Nils Wegner, LL.M., Stiftung Umweltenergierecht, Würzburg

14:05 Uhr

Kriterien zur Bestimmung der Erheblichkeit von Umweltauswirkungen in der UVP-Vorprüfung
Dr. Bernd Wust, LL.M. Kapellmann Rechtsanwälte, München

14:30 Uhr

Diskussion

15:00 Uhr

Pause

Block 3: Die UVP aus der gerichtlichen Kontrollperspektive

15:25 Uhr

Dokumentationspflichten in der UVP-Vorprüfung
Ursula Philipp-Gerlach, Philipp-Gerlach – Teßmer Rechtsanwälte, Frankfurt (angefragt)

15:50 Uhr

Heilung von Fehlern in UVP- und UVP-Vorprüfung in der gerichtlichen Praxis
Prof. Dr. Thomas Schomerus, Richter am Niedersächsischem OVG

16:15 Uhr

Diskussion

16:40 Uhr

Zusammenfassung und Ausblick

16:45 Uhr

Veranstaltungsende

Organisatorisches:

Organisatorische Fragen zur Veranstaltung beantworten wir unter: tagung@stiftung-umweltenergierecht.de

Stiftung Umweltenergierecht
Ludwigstraße 22, 97070 Würzburg
Telefon +49 931 794077-0
Fax +49 931 794077-29
E-Mail: mail@stiftung-umweltenergierecht.de