EDB16D06-6919-43A1-8BDC-E4CB9DB83049

Unsere Frage an Sie: Wie viel Europa braucht es, um Klimaneutralität zu erreichen?

Sie sind gefragt!

„Wenn wir die Klimaschutzziele ernst nehmen, brauchen wir neues Recht in allen Bereichen.“

Thorsten Müller, Wissenschaftlicher Leiter der Stiftung Umweltenergierecht
Unsere Themen

Unterstützen Sie unseren Stiftungsfonds für gutes Klimaschutzrecht!

Hier mehr erfahren

„Ihre Spende unterstützt aktiv unsere Forschung und hilft, die Energiewende voranzubringen.“

Hannah Lallathin, Referentin Fundraising
Spenden Sie jetzt

„Wir forschen für nachhaltige Energieversorgung auf der Basis erneuerbarer Energien"

Fabian Pause, LL.M. Eur., Mitbegründer der Stiftung
Forschungsprojekte

Forschung für den Rechtsrahmen der Energiewende

Wie muss sich der Rechtsrahmen ändern, damit wir die Klimaziele erreichen können? So lautet unsere Leitfrage, zu der wir seit 2011 mit zahlreichen Partnern aus anderen Wissenschaftsdisziplinen und Praxis mit Leidenschaft forschen. Nur mit dem richtigen Rechtsrahmen, der sich konsequent von den Klimazielen ableitet, ist eine erfolgreiche Energiewende möglich. Wir verstehen uns als Zukunftswerkstatt für den Rechtsrahmen der Energiewende. Als unabhängige und gemeinnützige Forschungseinrichtung analysieren wir, wie das Recht dafür weiterentwickelt werden muss und erarbeiten konkrete und passgenaue Modelle. Wir erklären komplexe Zusammenhänge und schaffen Überblick im Paragrafendschungel. Mit fundierter Expertise und wissenschaftlicher Methodik stiften wir neues Wissen und Ideen für die entscheidenden Akteure der Energiewende.

mehr über uns

10 Jahre Stiftung Umweltenergierecht

Umwelt und Energie sind Zukunftsthemen. Der Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen, sauberes Wasser und saubere Luft, der Artenschutz oder Maßnahmen gegen den Klimawandel sind Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen. Das Recht muss bei seiner Fortentwicklung diese Ziele berücksichtigen. Um sie zu erreichen, brauchen wir einen soliden, klaren und verständlichen Rechtsrahmen. Die Stiftung Umweltenergierecht hat es sich zur Aufgabe gemacht, dafür Perspektiven zu entwickeln und Lösungen vorzuschlagen. Ihr Wirken verdient Dank und Anerkennung. Mit ihren Publikationen wirkt sie in die ganze Gesellschaft. Die Reihe „Green Deal erklärt" vermittelt die komplexen Regelungen der EU-Gesetzgebung zum Klimaschutz und trägt zur Akzeptanz der Maßnahmen bei. Künftig werden wir noch mehr Ideen und Instrumente brauchen, um den Klimaschutz in der gesamten Gesellschaft zu verankern. Nur so wird es gelingen, unsere Ziele zu erreichen. Herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Bestehen und alles Gute für die weitere Arbeit!
Dr. Markus Söder
Bayerischer Ministerpräsident
Von der Stiftung Umweltenergierecht wünsche ich mir, dass sie in den nächsten Jahren Wege untersucht, wie eine umfassende Reform der Klima- und Umweltsteuern rechtlich gestaltet werden kann. Welche Voraussetzungen sind dafür im Grundgesetz und im Europarecht zu schaffen, damit eine sozial gerechte Ausgestaltung der Energiewende möglich wird? Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit im Ariadne-Projekt und darüber hinaus!
Dr. Brigitte Knopf
Generalsekretärin MCC
Herzlichen Glückwunsch zum zehnjährigen Bestehen! Die Stiftung Umweltenergierecht ist ein wichtiger Ratgeber der Energiewende. Sie gehen die grundlegenden und schwierigen Zukunftsfragen des Energie- und Klimarechts an und tragen dazu bei, dass wir die 2020er Jahre zu einem Jahrzehnt des Ausbaus der erneuerbaren Energien und der dafür nötigen Infrastruktur machen.
Olaf Scholz
Bundesminister für Finanzen
Um den Klimaschutz zu beschleunigen, müssen die erneuerbaren Ziele verbindlich angehoben werden und zusätzliche Anreize für nachhaltige Technologien und Konzepte geschaffen werden, gerade im Bereich Wasserstoff. Dafür fehlen die rechtlichen Grundlagen und die Bereitschaft zu dezentralen Strukturen, um Eigenversorgung auch auf lokalen Ebenen möglich zu machen. Unser Wunsch zielt darauf ab, diese Basis gemeinsam mit der Stiftung Umweltenergierecht zu gestalten und in der Politik voranzutreiben. Wir wünschen der Stiftung Umweltenergierecht weiterhin viel Erfolg und eine einflussreiche sowie bezeichnende weitere Dekade!
Dirk Ketelsen
Geschäftsführer Dirkshof, Reußenköge

Ihre Wünsche an uns

Wir feiern Geburtstag, Sie haben einen Wunsch frei: Schreiben Sie uns, was Sie sich von uns wünschen und welche Rechtsfragen wir in den nächsten zehn Jahren klären sollen. So können wir gemeinsam ein Forschungsprogramm für die entscheidende Phase der Energiewende entwickeln.
Zum Geburtstagsgästebuch

Unsere Themen

So vielfältig wie die Herausforderungen des Klimaschutzes

alle Themen

Unsere Projekte

Einblicke in die Zukunftswerkstatt

Antworten auf unsere Leitfrage entwickeln wir in unseren Projekten. Immer mit einer klaren rechtswissenschaftlichen Perspektive auf die Herausforderung der Energiewende, häufig auch interdisziplinär gemeinsam mit unseren zahlreichen Forschungspartnern.

alle Projekte
Würzburger Studien zum Umweltenergierecht
Würzburger Studien zum Umweltenergierecht Nr. 20: Ein neues Beschaffungsverfahren für Blindleistung durch § 12h EnWG? Blindleistung und Erneuerbare-Energien-Anlagen – ein Update
Anna Halbig

April 2021

Studie

alle Publikationen