EDB16D06-6919-43A1-8BDC-E4CB9DB83049

„Wenn wir die Klimaschutzziele ernst nehmen, brauchen wir neues Recht in allen Bereichen.“

Dr. Thorsten Müller, Wissenschaftlicher Leiter der Stiftung Umweltenergierecht
Unsere Themen

Unterstützen Sie unseren Stiftungsfonds für gutes Klimaschutzrecht!

Hier mehr erfahren

„Ihre Spende unterstützt aktiv unsere Forschung und hilft, die Energiewende voranzubringen.“

Hannah Lallathin, Referentin Fundraising
Spenden Sie jetzt

„Wir forschen für nachhaltige Energieversorgung auf der Basis erneuerbarer Energien"

Fabian Pause, LL.M. Eur., Mitbegründer der Stiftung
Forschungsprojekte

Forschung für den Rechtsrahmen der Energiewende

Wie muss sich der Rechtsrahmen ändern, damit wir die Klimaziele erreichen können? So lautet unsere Leitfrage, zu der wir seit 2011 mit zahlreichen Partnern aus anderen Wissenschaftsdisziplinen und Praxis mit Leidenschaft forschen. Nur mit dem richtigen Rechtsrahmen, der sich konsequent von den Klimazielen ableitet, ist eine erfolgreiche Energiewende möglich. Wir verstehen uns als Zukunftswerkstatt für den Rechtsrahmen der Energiewende. Als unabhängige und gemeinnützige Forschungseinrichtung analysieren wir, wie das Recht dafür weiterentwickelt werden muss und erarbeiten konkrete und passgenaue Modelle. Wir erklären komplexe Zusammenhänge und schaffen Überblick im Paragrafendschungel. Mit fundierter Expertise und wissenschaftlicher Methodik stiften wir neues Wissen und Ideen für die entscheidenden Akteure der Energiewende.

mehr über uns

Unsere Themen

So vielfältig wie die Herausforderungen des Klimaschutzes

alle Themen

Unsere Projekte

Einblicke in die Zukunftswerkstatt

Antworten auf unsere Leitfrage entwickeln wir in unseren Projekten. Immer mit einer klaren rechtswissenschaftlichen Perspektive auf die Herausforderung der Energiewende, häufig auch interdisziplinär gemeinsam mit unseren zahlreichen Forschungspartnern.

alle Projekte
Würzburger Studien zum Umweltenergierecht
Stromherkunft und Blockchain – Rechtliche Möglichkeiten und Hemmnisse für das „Labeling“ von Stromflüssen
Carsten von Gneisenau, Maximilian Wimmer

Würzburger Studie zum Umweltenergierecht Nr. 29 vom 14. September 2022

Zur Studie

alle Publikationen