Speicher

Speicher können als Flexibilitätsoption zur Aufnahme überschüssiger Energie dienen und damit eine zentrale Rolle im Energieversorgungssystem einnehmen. Ihre Einbettung in das Gesamtsystem stellt den Rechtsrahmen aber vor Herausforderungen.

Entsprechend der klimapolitischen Ziele soll 2045 der gesamte Strom Deutschlands treibhausgasneutral erzeugt werden. Ein Großteil davon wird durch die fluktuierenden erneuerbaren Energiequellen Wind und Sonne gedeckt. Energieerzeugung und Energieverbrauch müssen daher besser aufeinander abgestimmt werden. Neben dem Netzausbau, dem Lastmanagement oder flexibleren Kraftwerken nehmen (Energie-)Speicher eine besondere Rolle unter den Flexibilitätsoptionen ein. Sie können Erzeugung und Verbrauch zeitlich entkoppeln und stellen mit dieser Eigenschaft einen wichtigen Baustein bei der Transformation des Energieversorgungssystems dar.

Der Rechtsrahmen für Speicher muss sich noch entwickeln

Ein konziser Rechtsrahmen für Speicher muss sich aber noch entwickeln. Der Gesetzgeber regelt Speicher in bestimmten Zusammenhängen – ohne dabei auch das Gesamtsystem genügend im Blick zu haben. Braucht es etwa technologiespezifische Vorgaben? Und wer darf eigentlich einen Speicher wie betreiben? Die Stiftung Umweltenergierecht forscht schon von Anfang an zum Speicherrecht, um rechtliche Hemmnisse abzubauen und widerspruchsfreie und handhabbare Regelungen für die Praxis zu haben.

Ausgleichsfunktion und Systemdienstleistungen: die bunte Welt der Energiespeicher

Speichertechnologien und Einsatzgebiete gibt es viele. Stromspeicher wie Pumpspeicherkraftwerke oder Batteriespeicher können überschüssigen Strom dann umwandeln und zwischenspeichern, wenn dieser gerade verfügbar, aber nicht nutzbar ist. Auch die Elektromobilität kann hier von Bedeutung sein, etwa beim sogenannten bidirektionalen Laden. Vergleichbare Funktionen erfüllen Wärmespeicher in Wärmenetzen oder Gasspeicher im Gasnetzbereich. Für eine Langzeitspeicherung von Strom kommen vor allem Power-to-Gas-Modelle in Betracht, die über Wasserstoff sogar einen saisonalen Ausgleich schaffen können. Zudem steigen mit dem weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien die Anforderungen an die Bereitstellung von Systemdienstleistungen. In diesem Umfeld können Speicher ebenfalls einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende leisten. Dabei zeigt sich aber auch, dass Speicher, die verschiedene Funktionen gleichzeitig erfüllen sollen (Speicherung überschüssiger Energie, Bereitstellung von Systemdienstleistungen, Flexibilitätserbringung im Netz etc.), besonders vielen und komplexen Anforderungen ausgesetzt sind. Dass zudem auch die EU die Bedeutung von Speichern erkannt hat, zeigen zunehmend Regelungen im EU-Recht, die die künftige Rolle von Speichern anerkennen. Diese und weitere Entwicklungen gilt es ebenfalls im Blick zu haben auf dem Weg zu einem „guten“ Speicherrecht.

Ansprechpartner

Dr. Hartmut Kahl
Tel: +49 931 794077-288
Oliver Antoni
Tel: +49 931 794077-0
Jana Viktoria Nysten
Tel: +49 931 794077-273
Dr. Anna Halbig
Tel: +49 931 794077-0
Anna Papke
Tel: +49 931 794077-274

Projekte

laufende Projekte
abgeschlossene Projekte
mehr erfahren
mehr erfahren
mehr erfahren
mehr erfahren
mehr erfahren

Veröffentlichungen

Der neue europarechtliche Rahmen für Speicher
mehr erfahren
Anna Halbig

Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft (EnWZ) 2020, Heft 1-2, S. 3-8

Wettbewerb der Speichertechnologien? – Rechtsvergleichung der regulatorischen Rahmenbedingungen der Flexibilitätsoptionen Pumpspeicherkraftwerke, Power-to-Heat und Power-to-Gas
mehr erfahren
Oliver Antoni

Wolfgang Busch/Friederike Kaiser (Hrsg.), Tagungsband des Energie-Forschungszentrum Niedersachsen (EFZN) zum Thema „Pumpspeicher für die Energiewende – Spitzentechnologie auf Eis?“, EFZN Schriftenreihe, Band 34, Cuvillier Verlag, 2015, S. 7-19

Stromspeicher für die Windenergie – Rechtsgrundlagen für die Speicherung von Windstrom in Batteriespeichern
mehr erfahren
Frank Sailer

Vortrag, 5. Energieforum, Leuphana Universität, Lüneburg, 27. September 2017

mehr erfahren
Rechtsfragen des Marktdesigns im Spannungsfeld von Zufallsgewinnen und Transformation
mehr erfahren
Thorsten Müller

Vortrag, Centrica-Forum, 30. Windenergietage 2022, Linstow, 9. November 2022

Rechtlicher Rahmen für innovative Konzepte dezentraler Energieversorgung
mehr erfahren
Katharina Klug

Vortrag „Rechtlicher Rahmen für innovative Konzepte dezentraler Energieversorgung“, House of Energy – Dialog „Neue Geschäftsoptionen der dezentralen Energiewende“, House of Energy e.V., Frankfurt am Main, 26. Oktober 2022

Abschlussbericht Batteriespeicher in Netzen
mehr erfahren
Hartmut Kahl, Julian Senders

Abschlussbericht Batteriespeicher in Netzen, Berlin, 12. Juli 2022

mehr erfahren
#11 Redispatch Spezial: der Delegated Act zum grünen Wasserstoff
mehr erfahren
Burkhard Hoffmann

Interview mit Burkhard Hoffmann im Podcast Redispatch mit Serafin von Roon und Philipp Hench, 3. Juni 2022

Was lange währt, wird gut? – Der Delegated Act der EU-Kommission für den Wasserstoffeinsatz im Verkehrssektor
mehr erfahren
Burkhard Hoffmann

Vortrag, Was lange währt, wird gut? – Der Delegated Act der EU-Kommission für den Wasserstoffeinsatz im Verkehrssektor, Online-Seminar der Stiftung Umweltenergierecht, Würzburg, 30. Mai 2022

NRL und Zeitenwende im Energierecht – welche Änderungen zeichnen sich ab?
mehr erfahren
Burkhard Hoffmann, Oliver Antoni

Breakout-Session, Transferworkshop des Norddeutschen Reallabor, HAW Hamburg, Hamburg, 17. Mai 2022

mehr erfahren
Das Smart Market-Konzept als marktbasiertes Element im deutschen Engpassmanagement
mehr erfahren
Jonas Egerer, Veronika Grimm, Johannes Hilpert, Uwe Holzhammer, Benedikt Hümmer, Lukas Maximilian Lang, Tanja Mast, Jana Viktoria Nysten, Ulrike Pfefferer

Energiewirtschaftliche Tagesfragen (et) 2022, Heft 4, S. 53 ff.

Wirtschaftlichkeit der Erzeugung und Vermarktung von (grünem) Wasserstoff
mehr erfahren
Oliver Antoni, Burkhard Hoffmann

Vorträge und Moderation, Breakout-Session, Transferworkshop Norddeutsches Reallabor (NRL), Hamburg, 20. September 2021

Auf dem Weg zum Wasserstoffwirtschaftsrecht? Rechtsgrundlagen und Entwicklungslinien für die Regulierung der grünen Wasserstoffwirtschaft
mehr erfahren
Burkhard Hoffmann, Anna Halbig, Julian Senders, Jana Viktoria Nysten, Oliver Antoni, Thorsten Müller

Juli 2021

Studie

mehr erfahren
Anforderungen an die Produktion von grünem Wasserstoff – Ein Vergleich des Delegierten Rechtsakts und der Erneuerbare-Energien-Verordnung
mehr erfahren
Burkhard Hoffmann

Stellungnahme vom 9. Juli 2021

Klima-, Umwelt- und Energiebeihilfeleitlinien 2022: Vorschlag der EU-Kommission
mehr erfahren
Jana Viktoria Nysten

Vortrag, FA Europa, 29. Juni 2021

Green Deal erklärt: Neue Beihilfeleitlinien für Klima, Umweltschutz und Energie (KUEBLL) sowie Änderung der Erneuerbare-Energien-Richtlinie (RED III)
mehr erfahren
Fabian Pause, Jana Viktoria Nysten, Markus Kahles

Vortrag, Green Deal erklärt, Online-Seminarreihe, Stiftung Umweltenergierecht, 29. Juni 2021

mehr erfahren
Europarechtliche Einflüsse auf den Regelreservemarkt
mehr erfahren
Anna Halbig

Aufsatz, Zeitschrift für die gesamte Energierechtspraxis (ER) 2020, Heft 6, S. 238-242, 4. Dezember 2020

Möglichkeiten der lokalen Wirtschaftsförderung und des Strukturwandels durch Sektorenkopplung in Ostdeutschland
mehr erfahren
Johannes Hilpert

Impulsvortrag, Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)/Deutsche Umwelthilfe (DUH), Online-Seminar „Möglichkeiten der lokalen Wirtschaftsförderung und des Strukturwandels durch Sektorenkopplung in Ostdeutschland“, 19. Juni 2020

Was ist was? Flexibilitäten, Sektorenkopplung und Power-to-X – Der Versuch einer Systematisierung
mehr erfahren
Johannes Hilpert

Vortrag, 22. Würzburger Gespräche zum Umweltenergierecht, Würzburg, 18. September 2019

mehr erfahren
Das neue, digitale Infotool www.strompreisbestandteile.de
mehr erfahren
Oliver Antoni

Vortrag in der Deep Dive Session „Partizipation für alle?“, SINTEG-Jahreskonferenz 2019, Kassel, 11. September 2019

www.strompreisbestandteile.de

Challenges for new business models in the electricity market. What is hindering companies from offering aggregation services?
mehr erfahren
Jana Viktoria Nysten, Maximilian Wimmer

Renewable Energy Law and Policy Review (RELP) 2019, Volume 9, Issue 2, S. 22, Juli 2019

Strompreisbestandteile
mehr erfahren
Oliver Antoni, Johannes Hilpert

Homepage, unter Mitarbeit von Thorsten Müller, Frank Sailer, Daniela Fietze, 19. Juli 2019

mehr erfahren
Energiewende und Sektorenkopplung – Betrachtungen aus rechtlicher Perspektive
mehr erfahren
Johannes Hilpert

Vortrag, 8. Regionalnetzwerk Stromnetz Hannover, Bürgerdialog Stromnetz, Hannover, 7. März 2019

Ausgewählte Optionen der Vermarktung von EE-Strom – Betrachtungen aus rechtlicher Perspektive
mehr erfahren
Johannes Hilpert

Vortrag im Rahmen der Sitzung der AG 7 (Mobilitätswende und Wasserstoff) des LEE Schleswig-Holstein, Enge-Sande, 16. Januar 2019

Der Strompreis als Hemmschuh der Energiewende? – Rechtliche Betrachtungen zu den sog. staatlich induzierten Strompreisbestandteilen
mehr erfahren
Johannes Hilpert

Vortrag, Veranstaltungsreihe „Faszination Energie“, Energiecampus Nürnberg (EnCN), Nürnberg, 28. November 2018

mehr erfahren
Sektorenkopplung: Rechtlicher Rahmen und Handlungskorridore für Veränderungen im System
mehr erfahren
Johannes Hilpert, Thorsten Müller

Vortrag, Fachkonferenz „Ordnungspolitische Rahmenbedingungen bei der Realisierung von Sektorenkopplung“, SynErgie OWL, Bielefeld, 19. Oktober 2018

Unbundling von Speichern und Ladesäulen in der neuen Strommarktrichtlinie
mehr erfahren
Markus Kahles

Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft (EnWZ) 2018, Heft 4, S. VI Aktuell

BGH: KWK-Umlage & Co. sind nicht von Netzentgeltbefreiung des § 118 VI EnWG erfasst
mehr erfahren
Johannes Hilpert

Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft (EnWZ) 2017, Heft 8-9, S. VI

mehr erfahren
Gutachten zu zuschaltbaren Lasten
mehr erfahren
Oliver Antoni, Johannes Hilpert, Markus Kahles, Marian Klobasa, Anke Eßer

Februar 2016

Endbericht

Kurzfassung des Endberichts

Der Rechtsrahmen für Power to Heat-Anwendungen
mehr erfahren
Johannes Hilpert

Heinz Wenzl/Friederike Kaiser (Hrsg.), Tagungsband der Dialogplattform des EFZN zum Thema „Erneuerbare erfolgreich integrieren durch Power to Heat“, Band 33, Cuvillier Verlag, 2015, S. 128-135

Interaktion EE-Strom, Wärme und Verkehr
mehr erfahren
Norman Gerhardt, Fabian Sandau, Angela Scholz, Henning Hahn, Patrick Schumacher, Christina Sager, Fabian Bergk, Claudia Kämper, Wolfram Knörr, Jan Kräck, Udo Lambrecht, Oliver Antoni, Johannes Hilpert, Katharina Klug, Thorsten Müller

September 2015

Endbericht

Kurzfassung des Endberichts

mehr erfahren
Beitrag zum Rechtsrahmen für Power-to-Heat-Anlagen
mehr erfahren
Johannes Hilpert

Potenziale für Strom im Wärmemarkt bis 2050, Studie des Verbands der Elektrotechnik (VDE), Juni 2015

Rechtliche Rahmenbedingungen für Stromspeicher – Stand und Anpassungsbedarf
mehr erfahren
Frank Sailer

Vortrag, 4. VDI-Fachkonferenz „Energiespeicher in der Energiewende 2014“, Raunheim bei Frankfurt, 24. Juni 2014

Präsentation

Roadmap Speicher – Bestimmung des Speicherbedarfs in Deutschland im europäischen Kontext und Ableitung von technisch-ökonomischen sowie rechtlichen Handlungsempfehlungen für die Speicherförderung
mehr erfahren
Carsten Pape , Norman Gerhardt, Phillip Härtel , Angela Scholz, Rainer Schwinn , Tim Drees, Andreas Maaz , Jens Sprey, Christopher Breuer , Albert Moser , Frank Sailer, Simon Reuter , Thorsten Müller

Endbericht, November 2014

Kurzfassung des Endberichts, Juni 2014

 

mehr erfahren
Die Energiespeicherung im EEG 2014
mehr erfahren
Frank Sailer

Wolfgang Busch/Friedericke Kaiser (Hrsg.), Erneuerbare erfolgreich ins Netz integrieren durch Pumpspeicherung, Tagungsband zur 2. Pumpspeichertagung des EFZN für transdisziplinären Dialog, 2014, S. 115-127

Rechtliche Rahmenbedingungen für den Einsatz von Power-to-Heat
mehr erfahren
Oliver Antoni, Johannes Hilpert, Peter Birkner

EuroHeat&Power 2013, Heft 12, S. 20-23

Technik der Energiewende und die Rolle von Power-to-Heat
mehr erfahren
Peter Birkner, Oliver Antoni, Johannes Hilpert

EuroHeat&Power 2013, Heft 11, S. 22-27

mehr erfahren
Das Recht der Energiespeicherung nach der Energiewende – die neuen Regelungen zur Stromspeicherung im EnWG und EEG
mehr erfahren
Frank Sailer

Zeitschrift für Neues Energierecht (ZNER) 2012, S. 153-162

Das Recht der Energiespeicherung am Beispiel von Elektrizität
mehr erfahren
Frank Sailer

Thorsten Müller (Hrsg.), 20 Jahre Recht der erneuerbaren Energien, Nomos Verlagsgesellschaft, 2012, S. 777-811

Die Speicherung von Elektrizität im Erneuerbare-Energien-Gesetz
mehr erfahren
Frank Sailer

Zeitschrift für Neues Energierecht (ZNER) 2011, S. 249-253