Dissertation Lunch – Austauschplattform für Promovierende und Promovierte

Die Förderung des juristischen Nachwuchses im Bereich des Energie- und Klimaschutzrechts hat in der Stiftung Umweltenergierecht einen besonders hohen Stellenwert. So bietet das DokNetz Umweltenergierecht eine Plattform zum regelmäßigen Netzwerken und vertieften fachlichen Austausch zwischen Promovierenden im Umweltenergierecht.

Um den akademischen Austausch mit bereits fertig Promovierten weiter zu stärken, wurde der das Format des Dissertation Lunch von der Stiftung Umweltenergierecht ins Leben gerufen. In unregelmäßigen Abständen präsentieren im Bereich des Umweltenergie- und des Klimaschutzrechts Promovierte die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit und diskutieren diese im Anschluss in offener Atmosphäre mit den Teilnehmenden am Lunch.

Als hybrides Format steht der Dissertation Lunch auch interessierten Studierenden, Promovierenden und bereits Promovierten offen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bei Interesse daran, Ihre Arbeit im Rahmen dieses Formats zu präsentieren, wenden Sie sich gerne an uns!

Der nächste Dissertation Lunch

Unser Dissertation Lunch findet in unregelmäßigen Abständen statt. Der nächste Termin wird rechtzeitig vorab auf dieser Seite bekannt gegeben.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Dr. Daniela Fietze
Projektleiterin
Tel.: +49 931 794077-286
E-Mail

 

Das Studien- und Dissertationsprogramm wird finanziell unterstützt von

unseren Partner

sowie

Gaßner, Groth, Siederer & Collegen
von Bredow Valentin Herz Rechtsanwälte
prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH