Ass. iur. Carsten von Gneisenau, Mag. rer. publ.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel.: +49 931 794077-285
E-Mail: gneisenau@stiftung-umweltenergierecht.de

Carsten von Gneisenau ist seit Februar 2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Stiftung Umweltenergierecht im Forschungsgebiet „Recht der erneuerbaren Energien und Energiewirtschaft“. Schwerpunktmäßig arbeitet er in den Projekten InDEED, FW-Digital und unIT-e², wobei im Vordergrund aller Projekte die Digitalisierung der Energiewirtschaft steht. Aktuell beschäftigt er sich insbesondere mit der Digitalisierung im Bereich Fernwärme und Elektromobilität.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaft an der Universität zu Köln (2011-2016) mit fachspezifischer Fremdsprachenausbildung (US-amerikanisches Recht) und Schwerpunkt im europäischen Wirtschaftsrecht absolvierte Carsten von Gneisenau sein Referendariat am Landgericht Aachen (2017-2019). Stationen waren u.a. eine Wirtschaftskanzlei in Brüssel und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin (Referat III B 2: Erneuerbare-Energien-Gesetz, übergreifendes Energierecht). Anschließend absolvierte er bis November 2019 ein Aufbaustudium an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, das er mit einer Magisterarbeit zum wettbewerblichen Messstellenbetrieb als Magister der Verwaltungswissenschaften (Mag. rer. publ.) abschloss.

Publikationen

Online-Veröffentlichungen

Carsten von Gneisenau, Johannes Hilpert,

Zuschaltbare Lasten im System der Anreizregulierung – Wie ist der Rechtsrahmen im Vergleich zum Redispatch von Erzeugungsanlagen?

Oktober 2020

Studie

Alexander Bogensperger, Andreas Zeiselmair, Michael Hinterstocker, Patrick Dossow, Jens Strüker, Nils Urbach, Benjamin Schellinger, Johannes Sedlmeir, Fabiane Völter, Johannes Hilpert, Maximilian Wimmer, Carsten von Gneisenau, Nikolas Klausmann,

Welche Zukunft hat die Blockchain-Technologie in der Energiewirtschaft?

Disskusionspapier vom 22. Juli 2021

Sebastian Palacios, Dierk Bauknecht, David Ritter, Markus Kahles, Nils Wegner, Carsten von Gneisenau,

Photovoltaik-Pflicht mit Verpachtungskataster: Optionen zur Gestaltung eines bundesweiten Pflicht zur Installation und zum Betrieb neuer Photovoltaikanlagen

UBA, Climate Change 34/2020, Dessau, 29. Oktober 2020

Studie

Aufsätze in Zeitschriften und Beiträge zu Sammelwerken

Carsten von Gneisenau,

Zuschaltbare Lasten im System der Anreizregulierung– Status quo und Optionen zur Weiterentwicklung des Rechtsrahmens

Netzwirtschaften und Recht (N&R) 2021, Heft 3-4, S. 130-135

Carsten von Gneisenau,

Der grundzuständige Messstellenbetreiber als wettbewerblicher Messstellenbetreiber

Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft (EnWZ) 2020, Heft 12, 444-450

Vorträge (Auswahl)

Carsten von Gneisenau,

Zuschaltbare Lasten im System der Anreizregulierung - Wie ist der Rechtsrahmen im Vergleich zum Redispatch von Erzeugungsanlagen?

Vortrag, Online-Seminar „Die Anreizregulierung – ein Hemmschuh für Digitalisierung und Energiewende?“, 22. Oktober 2020