Rechtlicher Leitfaden für die Stromversorgung von Mietern in Gewerbeimmobilien im Rahmen des Forschungsprojektes EMGIMO

Stiftung spezial #EEG 2021

Der grundzuständige Messstellenbetreiber als wettbewerblicher Messstellenbetreiber

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stiftung Umweltenergierecht – Juristische Forschung und Beratung für die Energiewende

Rechtliche Einordnung von Dichtezentren auf Planungsebene

Wegmarken für das EU-Klimaziel 2030 – Versteckte Risiken und Chancen der Szenarien der EU-Kommission für den Pfad zur Klimaneutralität

Europarechtliche Einflüsse auf den Regelreservemarkt

Erneuerbare-Energien-Anlagen als netztechnisches Minimum – Einordnung von Windenergieanlagen bei der Erbringung von Regelreserve

EEG 2021: Anschlussförderung für PV

BVerfG sieht durch WindSeeG verfassungsrechtlichen Vertrauensschutz verletzt

Germanys Renewable Energy Sources Act and its 2021 amendement (EEG 2021)

Updates und Aktualisierungen sowie EU-Klimagesetz

Einführung in das Umweltenergierecht

Das Doppelvermarktungsverbot zwischen Verbraucherschutz und Grünstrombedarf der Industrie

THE EU CLEAN ENERGY PACKAGE (ED. 2020)

Ende der Förderung: Weiterbetrieb ausgeförderter Photovoltaikanlagen

Smart Meter, Plattform und Blockchain – Datenschutzrechtliche Herausforderungen neuer Digitalisierungskonzepte der Energiewende

Photovoltaik-Pflicht mit Verpachtungskataster: Optionen zur Gestaltung eines bundesweiten Pflicht zur Installation und zum Betrieb neuer Photovoltaikanlagen

Spielregeln für die Energiewende: Rechtsrahmen und regulatorische Experimentierklausel SINTEG-V

Netzdienliche Flexibilitätsmechanismen entwickeln

Finanzielle Teilhabe von Standortkommunen

Würzburger Berichte zum Umweltenergierecht Nr. 51: Abbau von luftverkehrsrechtlichen Hemmnissen beim Windenergieausbau

Neue Ziele für 2030/2050 und EU-Klimagesetz sowie Überblick zu den anstehenden Gesetzgebungsverfahren

Zuschaltbare Lasten im System der Anreizregulierung – Wie ist der Rechtsrahmen im Vergleich zum Redispatch von Erzeugungsanlagen?

Digitalisierung und Netzausbau – Zur Einordnung als Stand der Technik und zur Behandlung der Kosten in der Anreizregulierung

Digitalisierung und Netzausbau – Zur Einordnung als Stand der Technik und zur Behandlung der Kosten in der Anreizregulierung

Zuschaltbare Lasten im System der Anreizregulierung – Wie ist der Rechtsrahmen im Vergleich zum Redispatch von Erzeugungsanlagen?

Protokoll Fachworkshop

Vortragsfolien Fachworkshop

Typenunabhängige Genehmigung für Windenergieanlagen – Einblick in zentrale Projektergenisse rechtlicher Natur

Ausweisung zusätzlicher Flächen für die Windenergie nach § 249 Abs. 1 BauGB

Der Rechtsrahmen für regionale Peer to Peer-Energieplattformen unter Einbindung von Blockchains

Bundesrechtliche Mengenvorgaben für einen klimagerechten Ausbau der Windenergie

Wasserstoff und Sektorenkopplung – Rechtliche Hemmnisse auf dem Weg in eine Wasserstoffwirtschaft

Methodikleitfaden für Evaluationen von Energieeffizienzmaßnahmen des BMWi, Karlsruhe/Heidelberg/Basel/Würzburg, Mai 2020

Zur Abgrenzung von Netz und Kundenanlage – Überlegungen zur Regulierungsbedürftigkeit von Leitungsinfrastrukturen

Bundesrechtliche Mengenvorgaben bei gleichzeitiger Stärkung der kommunalen Steuerung für einen klimagerechten Windenergieausbau

Würzburger Berichte zum Umweltenergierecht Nr. 50: Das Doppelvermarktungsverbot zwischen Verbraucherschutz und Grünstrombedarf der Industrie – Neue Rechtslage und Reformoptionen

Zur Mitteilungspflicht von EEG-Anlagenbetreibern hinsichtlich der Veräußerungsform

Die Sustainable Finance Strategy der EU welche Änderungen bringt die Taxonomie?

Vorschlag für die Senkung der EEG-Umlage auf null

Typenunabhängige Genehmigung für Windenergieanlagen – Bestandsaufnahme von Machbarkeit und Restriktionen

Die artenschutzrechtliche Ausnahme bei Windenergieanlagen

Wie kann gutes regulatorisches Lernen für die Reallabore aussehen?

Rechtliche Rahmenbedingungen der Sektorenkopplung

Nationaler CO2-Handel: Ist gut gemeint auch gut gemacht?

Aktuelle Entwicklungen im Windenergierecht – Mindestabstände und finanzielle Beteiligung

Gesetzgeberischer Handlungsbedarf für den Weiterbetrieb ausgeförderter kleiner PV-Anlagen

Senkung der EEG-Umlage: Ausgestaltungsmöglichkeiten und Rechtsfolgen

EU Law on RES support schemes – Art. 4 RED-II vs State Aid Law

Bauleitplanerische Ausweisung zusätzlicher Flächen für die Windenergie

Auf dem Weg zum Strombinnenmarkt – Die EU zwischen Regulierung und Wettbewerb

Coronafolgen im Energiewenderecht – Fristen

Coronafolgen im Energiewenderecht – physische Präsenz

Energy sharing and its legal framework

Projekt typenoffene Genehmigung für Windenergieanlagen

Klimaklage scheitert an Klagebefugnis (Anm. zu VG Berlin, Urt. v. 31.10.2019 – 10 K 412.8)

Gesetzgeberische Handlungsmöglichkeiten zur Weiterentwicklung der artenschutzrechtlichen Ausnahmeregelung

Perspektiven der Flächenbereitstellung für die Windenergie

Würzburger Studien zum Umweltenergierecht Nr. 15: Europarechtliche Handlungsspielräume Deutschlands bei der Förderung von Strom aus erneuerbaren Energie

Aktuelle Rechtslage der Abgaben- und Umlagensystematik für die Sektorenkopplung

Diskussionspapier: Konzeptionelle Überlegungen zum Anlagenbegriff des EEG

Das Energieversorgungsnetz: Eine kritische Bestandsaufnahme der aktuellen Rechtslage und Ansätze zur Vereinheitlichung energierechtlicher Netzbegriffe

Das Energieversorgungsunternehmen, § 3 Nr. 18 EnWG: Vorschläge zur Vereinfachung und Vereinheitlichung

Diskussionspapier: Leitbild Lieferung (Strom) Eine Annäherung an die Eigenschaften und Pflichten des Elektrizitätslieferanten

Analyse der Stromeinspeisung ausgeförderter Photovoltaikanlagen und Optionen einer rechtlichen Ausgestaltung des Weiterbetriebs

Der neue europarechtliche Rahmen für Speicher

Legal & regulatory investment framework analysis

Community self-Consumption, P2P Energy Trading & Transactive Energy – blocks and missing blocks in legal research

Artenschutzrechtliche Ausnahme bei Windenergieanlagen – Voraussetzungen der Ausnahme und europarechtliche Vorgaben

Die neue Erneuerbare-Energien-Richtlinie der EU: Was folgt daraus für die KWK?

Aggregatoren als „Enabler“ dezentraler Akteure im Strommarkt der Zukunft

Buchkapitel „Formelle Rechtmäßigkeit des Verwaltungsakts/Verfahren“ sowie „Statthaftigkeit der Fortsetzungsfeststellungsklage“

Aktuelle Rechtslage der Abgaben- und Umlagensystematik für die Sektorenkopplung

Green Deal – Opportunities for renewable energy in the Climate Law

Rechtlicher Rahmen für die Sektorenkopplung – Neue Impulse aus dem Klimaschutzprogramm 2030 und aus Europa?

Würzburger Berichte zum Umweltenergierecht Nr. 48: Senkung der EEG-Umlage und Beihilferecht – Optionen für die Verwendung der Einnahmen aus dem Brennstoffemissionshandelsgesetz und deren Rechtsfolgen

Power-Purchase-Agreements (PPAs) mit erneuerbaren Energien – Was ist aus rechtlicher Sicht zu beachten?

Industriestrom für Brandenburg – Wie geht grün und regional?