Juristin/Jurist (m/w/d) als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in – Recht der erneuerbaren Energien

Wir sind eine außeruniversitäre, rechtswissenschaftliche Forschungseinrichtung in Würzburg. Unser Team forscht zu Themen rund um die Frage: Wie muss sich der Rechtsrahmen ändern, damit wir in Deutschland und Europa unsere Klimaziele erreichen können? Wir arbeiten meist in interdisziplinären Projekten und beraten den Gesetzgeber – in der EU, dem Bund und den Ländern. Unabhängig und wissensbasiert. Zurzeit wachsen wir sehr stark.
Daher suchen wir jetzt

eine Juristin / einen Juristen (m/w/d) als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
im Recht der erneuerbaren Energien in Teilzeit

Vorab: Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Wir schätzen den Mehrwert unterschiedlicher Perspektiven und wollen gerne noch weiblicher und diverser werden. Daher ermutigen wir ausdrücklich alle Menschen mit guten Ideen zur Kontaktaufnahme und begrüßen alle Bewerbungen. Schwerbehinderte Menschen beziehungsweise gleichgestellte Menschen im Sinne des SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Was wir bieten:
– Spannende Aufgabenstellungen in gesellschaftlich wichtigen Rechtsgebieten
– Gestaltung und Profilierung im interdisziplinären Forschungsfeld Klimaschutz
– Einblicke in aktuelle Gesetzgebung auf Bundes-, Landes- und EU-Ebene
– Kollegiales, offenes und familienfreundliches Arbeitsumfeld

Was Sie tun:
– Mitarbeit an Projekten zum EEG und der Nachhaltigkeits-Governance
– Unterstützung beim Ausbau des Lehrangebots an der Leuphana Universität Lüneburg
– Mitarbeit an wissenschaftlichen Veröffentlichungen sowie fachliche Vorbereitung und Durchführung von Workshops und Vorträgen

Was Sie mitbringen sollten:
– ein juristisches Staatsexamen (möglichst „vollbefriedigend“ oder besser)
– Idealerweise Kenntnisse im Energierecht oder Recht der erneuerbaren Energien
– Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten und die Perspektive der Rechtsgestaltung einzunehmen
– Freude am wissenschaftlichen, interdisziplinären und konzeptionellen Arbeiten
– Sprachgefühl, Auffassungsgabe und Eigenständigkeit sowie kommunikative und organisatorische Fähigkeiten

Was Sie bekommen:
– Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag des Bundes (TVöD Bund / EG 13)
– Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Stelle, Verlängerung wird angestrebt
– Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
– Unterstützung bei einem projektbegleitenden Promotionsvorhaben

Klingt gut?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Für alle Fragen stehen wir Ihnen gern Rede und Antwort. Und dann – freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über das unten stehende Onlineformular oder per E-Mail an bewerbung@stiftung-umweltenergierecht.de mit der Kennziffer 2024-03 bis 28.05.2024.

Ihre Ansprechpartnerin für den nächsten Karriereschritt

Annette Müller
Leiterin Finanzen und Personal
Telefon:              +49 931 794077-13
E-Mail:                 bewerbung@stiftung-umweltenergierecht.de

 

Die Stellenausschreibung finden Sie auch hier zum Download.

Studentische Hilfskraft (m/w/d)

Wir sind eine außeruniversitäre, rechtswissenschaftliche Forschungseinrichtung in Würzburg. Unser Team forscht zu Themen rund um die Frage: Wie muss sich der Rechtsrahmen ändern, damit wir in Deutschland und Europa unsere Klimaziele erreichen können? Wir arbeiten meist in interdisziplinären Projekten und beraten den Gesetzgeber – in der EU, dem Bund und den Ländern. Unabhängig und wissensbasiert. Zurzeit wachsen wir sehr stark.
Daher suchen wir jetzt

eine studentische Hilfskraft (m/w/d)
mit einer regelmäßigen Arbeitszeit von 16 Stunden im Monat. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an die Bezahlung studentischer Hilfskräfte an der Universität Würzburg.

Vorab: Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Wir schätzen den Mehrwert unterschiedlicher Perspektiven und wollen gerne noch weiblicher und diverser werden. Daher ermutigen wir ausdrücklich alle Menschen mit guten Ideen zur Kontaktaufnahme und begrüßen alle Bewerbungen. Schwerbehinderte Menschen beziehungsweise gleichgestellte Menschen im Sinne des SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wobei Sie uns unterstützen:
– Literatur- und Rechtsprechungsrecherchen zu Rechtsfragen des Umweltenergierechts
– Verfassen juristischer Vermerke
– Bestellung und Vervielfältigung von Literatur
– Teilnahme und Mitwirkung an wissenschaftlichen Veranstaltungen.

Was Sie mitbringen:
– Gute Studienleistungen
– Hohe Motivation für das juristische Studium
– Interesse am wissenschaftlichen und interdisziplinären Arbeiten
– Fundierte PC-Kenntnisse sowie gute Fremdsprachenkenntnisse in Wort und Schrift

Was wir bieten:
– Einblick in ein dynamisches Rechtsgebiet
– Mitarbeit in einem kreativen und motivierten Team
– Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen, insbesondere in den Umgang mit einschlägigen Katalogen und Datenbanken zur Unterstützung der wissenschaftlichen Arbeit

Klingt gut?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Für alle Fragen stehen wir Ihnen gern Rede und Antwort. Und dann – freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über das unten stehende Onlineformular oder per E-Mail an bewerbung@stiftung-umweltenergierecht.de mit der Kennziffer 2024-00.

Ihre Ansprechpartnerin

Annette Müller
Leiterin Finanzen und Personal
Telefon:              +49 931 794077-13
E-Mail:                 bewerbung@stiftung-umweltenergierecht.de

 

Die Stellenausschreibung finden Sie auch hier zum Download.