18. Würzburger Gespräche zum Umweltenergierecht

Energiewenderecht 2021 – Entwicklungsperspektiven in der neuen Legislaturperiode

Datum: Mittwoch, 18. Oktober 2017

Ort: Congress Centrum Würzburg, Pleichertorstraße, 97070 Würzburg

Inhalt

Energiewenderecht 2021 – Entwicklungsperspektiven in der neuen LegislaturperiodeIn den nächsten vier Jahren werden das Pariser Klimaabkommen, der Klimaschutzplan und das neue Energiepaket der EU erheblichen Einfluss auf die Entwicklung des Energiewenderechts haben. Welche Anforderungen ergeben sich daraus und welche Entwicklungen stehen uns bis 2021 bevor?

  • Welches Zielsystem wird es für die staatlich veranlassten Strompreisbestandteile geben?
  • Wie wird die Finanzierung der erneuerbaren Energien aussehen?
  • Wie können die rechtlichen Spielräume für eine CO2-Bepreisung genutzt werden?
  • Wie geht es weiter bei Sektorenkopplung und Flexibilität?
  • Welche Vorgaben wird das Energierecht für neue Geschäftsmodelle, Märkte und Marktgebiete machen?
  • Wird der Strombinnenmarkt dezentral oder grenzüberschreitend gestaltet werden müssen?

Diese und weitere Fragen möchten wir gerne mit Ihnen diskutieren.

Anmeldung und Programm

Anmeldung

Die Veröffentlichung des Tagungsprogramms folgt in Kürze.