Schriften zum Umweltenergierecht

Den Fragen des gesellschaftlichen Umgangs mit Energie als zentralem Schlüssel zum Schutz des Klimas widmen sich die im Nomosverlag erscheinenden Schriften zum Umweltenergierecht, die in Zusammenarbeit mit der Stiftung Umweltenergierecht von Prof. Dr. Helmuth Schulze-Fielitz und Thorsten Müller sowie seit 2015 auch von Prof. Dr. Sabine Schlacke herausgegeben werden. Die Schriftenreihe bietet ein Forum für grundlegende und aktuelle Fragestellungen des Umweltenergierechts. Die in die Reihe aufgenommenen Monografien – einschließlich Dissertationen, Habilitationen, sonstige Einzelstudien und Tagungsbände – untersuchen dabei vor dem Hintergrund des Klima- und Ressourcenschutzes die nationalen, europäischen wie internationalen Einflüsse auf die Rechtsentwicklung in den Bereichen der Erneuerbaren Energien und der Energiereduktion. Auch durch die Einbeziehung transdisziplinärer Forschung soll ein Beitrag zur Verbesserung des Umweltenergierechts und damit des Klimaschutzes geleistet werden.

Wenn Sie Interesse an einer Veröffentlichung im Rahmen der Schriftenreihe haben, wenden Sie sich bitte an Thorsten Müller.

Bisher sind in dieser Reihe folgende Bücher erschienen: