Kompass EEG 2014plus

Das mit Bekanntwerden des Referentenentwurfs zum EEG 2014 ad-hoc aufgesetzte Projekt bündelte alle Fragestellungen und Formate zu der Novelle, die nicht in anderen Forschungsvorhaben bearbeitet wurden, aber dennoch eine vertiefte Adressierung erforderten. Dabei ging es vor allem darum, die weitere Rechtsentwicklung des EEG während und nach der Novelle zu begleiten und so Bausteine für das Gesetzgebungsverfahren und die anschließende Umsetzung zu entwickeln.

Laufzeit: 1. April 2014 bis 31. Dezember 2014

Projektmittel: Eigene Stiftungsmittel

Projektbearbeitung

Thorsten Müller (Projektleitung)
Tel: +49-931-79 40 77-0
E-Mail

Inhalt

Mit dem Rahmenprojekt Kompass EEG 2014plus hat die Stiftung Umweltenergierecht ihre Forschungsaktivitäten rund um die EEG-Novelle vernetzt und gebündelt, um den sich aus den verschiedenen Regelungsansätzen und -bedürfnissen resultierenden Wechselwirkungen gerecht zu werden und die Synergien unterschiedlicher Formate zu erschließen. Dabei ging es in einem intensiven Austausch mit Wissenschaft und Praxis insbesondere darum, Bausteine für das Gesetzgebungsverfahren und ihre anschließende Umsetzung zu entwickeln. In Werkstattgesprächen, Fachaufsätzen, Vorträgen und Hintergrundpapieren standen etwa der rechtliche Rahmen für die Neueinführung von Ausschreibungen und deren Auswirkungen auf die Akteure des EEG im Fokus.

Projektergebnisse

Thorsten Müller, Hartmut Kahl, Frank Sailer,

Das neue EEG 2014: Systemwechsel beim weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien

EnergieRecht (ER) 2014, S. 139-146

Markus Kahles, Katharina Klug (geb. Merkel), Fabian Pause,

Ausschreibungen auf Grundlage des EEG 2014 – Rechtliche Vorgaben und Herausforderungen

EnergieRecht (ER) 2014, Sonderheft 1.14 zum EEG 2014, S. 21-27

Markus Kahles,

Auswirkungen der Einführung von Ausschreibungen im EEG 2014 auf die Geothermie

Geothermische Energie 2014, Nr. 80, S. 25

Hartmut Kahl, Markus Kahles, Katharina Klug (geb. Merkel), Thorsten Müller,

Würzburger Berichte zum Umweltenergierecht Nr. 7: Rechtlicher Klärungsbedarf zu Ausschreibungsmodellen bei der Förderung erneuerbarer Energien

Diskussionspapier vom 17. Juli 2014

Markus Kahles,

Würzburger Berichte zum Umweltenergierecht Nr. 6: Ausschreibungen als neues Instrument im EEG 2014 – Ein Überblick zu den relevanten Regelungen im EEG 2014

Hintergrundpapier vom 17. Juli 2014

Helena Münchmeyer, Markus Kahles, Fabian Pause,

Würzburger Berichte zum Umweltenergierecht Nr. 5: Erfordert das europäische Beihilferecht die Einführung von Ausschreibungsverfahren im EEG?

Hintergrundpapier vom 17. Juli 2014