Ass. iur. Nils Wegner, LL.M. (Stockholm)
Wissenschaftlicher Referent

Tel.: +49-931-79 40 77-20
E-Mail: wegner@stiftung-umweltenergierecht.de

Nils Wegner arbeitet seit Juli 2014 bei der Stiftung Umweltenergierecht und ist seit 2017 wissenschaftlicher Referent. Seine Forschungsschwerpunkte sind das Umwelt- und Planungsrecht.

Er arbeitet in verschiedenen Zusammenhängen vor allem zu planungs- und genehmigungsrechtlichen Fragestellungen des Ausbaus erneuerbarer Energien unter anderem in den Forschungsprojekten „Instrumente für eine verbesserte räumliche Steuerung der Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien (IRSEE)“ sowie „Windenergierecht: Planung, Genehmigung und Förderung im Föderalismus (WindPlan)“.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg (2005-2010) mit dem Schwerpunktbereich „Umwelt und Wirtschaft“ und anschließendem Referendariat am Landgericht Freiburg (2010-2012) mit dem Schwerpunkt „Verwaltung“ war er bis August 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Öffentliches Recht der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Abt. 3, Staatsrecht bei Prof. Dr. Dietrich Murswiek. Bis Sommer 2014 absolvierte er zudem ein Masterstudium im Umweltrecht an der Universität Stockholm und erwarb mit seiner Abschlussarbeit zu der Rechtsposition indigener Völker und lokaler Gemeinschaften im Nagoya-Protokoll den Grad eines Magister Legum im Umweltrecht.

Seit Anfang 2013 promoviert er an der Universität Freiburg zu völkerrechtlichen Fragen des Schutzes biologischer Vielfalt.

Publikationen

Aufsätze in Zeitschriften und Beiträge zu Sammelwerken

Nils Wegner,

Dietrich Jesch – „Gesetz und Verwaltung“: Werk und Rezeption

Eike Michael Frenzel (Hrsg.), Was bleibt – „Frühvollendete“ in der Wissenschaft vom Öffentlichen Recht, Berlin 2017, S. 23-43

Nils Wegner,

Fehlerquellen von Windkonzentrationszonenplanungen – Analyse aktueller Gerichtsentscheidungen

Zeitschrift für deutsches und internationales Bau- und Vergaberecht (ZfBR) 2016, S. 548-555

Nils Wegner,

Aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung zur Planung von Windkonzentrationszonen – Zugleich Besprechung der Urteile des OVG Schleswig vom 20.1.2015

Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR) 2015, S. 468-476

Nils Wegner,

Planungsrechtliche Präqualifikationen auch für die Ausschreibung der Förderung von Windenergie?

Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft (EnWZ) 2015, S. 301-309

Viktoria Fülbier, Nils Wegner,

Die 10-H-Abstandsregelung für Windenergieanlagen – zur Umsetzung der Länderöffnungsklausel in Bayern

Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR) 2015, S. 149-156

Online-Veröffentlichungen

Nils Wegner,

Würzburger Berichte zum Umweltenergierecht Nr. 28: Abstände zwischen Windenergieanlagen und Siedlungsgebieten – Regulatorische Möglichkeiten und Grenzen

Hintergrundpapier vom 14. Juli 2017

Nils Wegner,

Würzburger Berichte zum Umweltenergierecht Nr. 27: SUP-Pflicht für Windenergieerlasse? – Überlegungen anlässlich EuGH – C-290/15 (D‘Oultremont/Wallonie)

Hintergrundpapier vom 10. Mai 2017

Elke Bruns , Matthias Futterlieb , Bernd Wenzel , Dörte Ohlhorst , Nils Wegner, Anna-Maria Grüner , Frank Sailer,

Instrumente für eine verbesserte räumliche Steuerung der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien

Nils Wegner,

Würzburger Berichte zum Umweltenergierecht Nr. 14: Fehlerquellen von Windkonzentrationszonenplanungen

Hintergrundpapier vom 7. September 2015

Viktoria Fülbier, Nils Wegner, Frank Sailer, Thorsten Müller,

Würzburger Studien zum Umweltenergierecht Nr. 3: Planungs- und genehmigungsrechtliche Anknüpfungspunkte als materielle Präqualifikationsmerkmale einer Ausschreibung für Windenergie an Land im „EEG 3.0“

Februar 2015

Studie

Viktoria Fülbier, Anna-Maria Grüner , Frank Sailer, Nils Wegner,

Würzburger Berichte zum Umweltenergierecht Nr. 8: Die Länderöffnungsklausel im BauGB und ihre Umsetzung in Bayern

Hintergrundpapier vom 29. Juli 2014

Verschiedenes

Thorsten Müller, Viktoria Fülbier, Nils Wegner,

Stellungnahme zur Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung des Hessischen Landtags am 3. Dezember 2015 – zum Gesetzentwurf der Fraktion der FDP für ein Gesetz zur Änderung der Hessischen Bauordnung

Stellungnahme (Drucksache 19/2070 vom 16.06.2015) veröffentlicht als Ausschussvorlage WVA/19/16, Teil 4, S. 131-168, 2. Dezember 2015

Vorträge (Auswahl)

Nils Wegner,

SUP-Pflicht für Windenergieerlasse?

Vortrag, 26. Sitzung der Bund-Länder-Initiative Windenergie (BLWE), Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin, 16. Mai 2017

Präsentation

Nils Wegner,

Konzentrationszonenplanungen – Abschied vom Dogma ebenenspezifischer Planung?

Vortrag, Fachkonferenz „Zukunft Windenergie – Paris-Berlin-Steinfurt“ der Fachagentur Windenergie an Land, Berlin, 28. Juni 2016

Präsentation

Nils Wegner,

Was ist, wenn der Windenergie substantiell Raum verschafft wurde? – Die künftige Rolle des Planungsrechts bei der Bereitstellung von Flächen für den Ausbau der Windenergie

Impulsreferat, Fokus Umweltenergierecht „Windkonzentrationszonenplanungen – gegenwärtige Herausforderungen und künftige Rolle“, Expertenworkshop, Stiftung Umweltenergierecht, Würzburg, 10. März 2016

Präsentation

Nils Wegner,

Wie können Windkonzentrationszonenplanungen rechtssicher gemacht werden?

Vortrag, Einführung zum 14. Würzburger Bericht, Fokus Umweltenergierecht „Windkonzentrationszonenplanungen – gegenwärtige Herausforderungen und künftige Rolle“, Expertenworkshop, Stiftung Umweltenergierecht, Würzburg, 10. März 2016

Präsentation

Nils Wegner,

Anpassungen der Rechtsschutzmöglichkeiten von Umweltvereinigungen gegen Windenergieprojekte im künftigen Umweltrechtsbehelfsgesetz

Vortrag, ABO Wind AG, Sonthofen, 11. September 2015

Nils Wegner,

Aktuelle Fehlerquellen von Windkonzentrationszonenplanungen

Vortrag, Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen der Bund-Länder-Initiative Windenergie (BLWE), Berlin, 10. September 2015

Präsentation