Archiv für 2011

Vortrag beim Cluster Energietechnik zur bauwerkintegrierten Photovoltaik

Merkendorf, 10. November 2011 / THEMEN: Allgemein

Auf Einladung von Bayern Innovativ gestaltete Thorsten Müller heute den Cluster-Treff „Stromproduzierende Gebäudehülle“ mit. In seinem Vortrag stellte er den Rechtsrahmen für bauwerkintegrierte Photovoltaikanlagen im neuen EEG 2012 vor und präsentierte mögliche Veränderungen in einem zukünftigen EEG zur Verbesserung der Anreize für diese Form der Photovoltaiknutzung. Weitere Informationen unter http://bayern-innovativ.de/arnold2011.

Vortrag beim Cluster Energietechnik zur bauwerkintegrierten Photovoltaik

Merkendorf, 10. November 2011 / THEMEN: Allgemein

Auf Einladung von Bayern Innovativ gestaltete Thorsten Müller heute den Cluster-Treff „Stromproduzierende Gebäudehülle“ mit. In seinem Vortrag stellte er den Rechtsrahmen für bauwerkintegrierte Photovoltaikanlagen im neuen EEG 2012 vor und präsentierte mögliche Veränderungen in einem zukünftigen EEG zur Verbesserung der Anreize für diese Form der Photovoltaiknutzung. Weitere Informationen unter http://bayern-innovativ.de/arnold2011.

Stiftung Umweltenergierecht auf Kongress „Energiewende – die Perspektiven des Energiespeicherausbaus“

Stuttgart, 26. Oktober 2011 / THEMEN: Allgemein

Auf Einladung des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und des Deutsche Umwelthilfe e.V. hält Thorsten Müller auf dem Kongress „Energiewende – die Perspektiven des Energiespeicherausbaus“ heute einen Vortrag zum Thema „Der rechtliche Rahmen für den Speicherausbau –Zustandsbeschreibung und Defizitanalyse“. Den Tagungsflyer und die Vortragsfolien können Sie hier herunterladen.

Thorsten Müller als Sachverständiger zur EEG-Anhörung im Bundestag geladen

Würzburg/Berlin, 8. Juni 2011 / THEMEN: Allgemein

Anlässlich der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) führt der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit des Deutschen Bundestages heute eine durch. Thorsten Müller, Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung Umweltenergierecht, ist dazu als Sachverständiger geladen worden. In seiner erläutert er verschiedene europa- und verfassungsrechtliche Aspekte der EEG-Novelle.